Magische Momente bei „Hessen tanzt“

Der Hessische Tanzsportverband hat vom 13. bis zum 15. Mai in Frankfurt am Main zur größten simultan ausgetragenen Amateurtanzturnierveranstaltung der Welt eingeladen.

Nach drei Jahren und zwei ausgefallenen Veranstaltung wurde in der Eissporthalle in Frankfurt endlich wieder getanzt. Der Hessische Tanzsportverband hatte zu seiner 47sten Veranstaltung die Tänzer dieser Welt eingeladen. Pünktlich um 12 Uhr am Freitag standen die Tanzpaare auf 8 Flächen simultan bereit. An diesem Wochenende fanden insgesamt 60 Turniere statt darunter 12 Weltranglistenturniere. Mehr als 6000 Tänzer und Tänzerinnen von 8 bis 80 Jahren aus allen Bundesländern Deutschlands sowie vermehrt auch aus dem Ausland nahmen an den Turnieren teil.

Auch einige der Latein- und Standard Paare des Tanz-Club Rot-Weiss Kaiserlautern fieberten auf dieses Wochenende hin, um sich mit anderen Paaren zu messen. Zwei der Rot-Weiß Paare gelang der Sprung auf einen der heiß umkämpften Treppchenplätze.

Das Tanzpaar Leon Lehmann und Janika Trunov ertanzen sich den Bronzeplatz in der Klasse Jugend B Latein und konnten überglücklich die Urkunden entgegennehmen. Sie bewiesen sich in einen Feld von insgesamt 11 Paaren. Auch in der Hauptgruppe B Latein zeigten die beiden ihr können und kamen auf den 8. Platz von 49. Paaren.

Das Ehepaar Stefan und Astrid Kraayvanger konnte die Wertungsrichter mit ihrer Standard Kür überzeugen, ertanzte sich den 2. Platz und ließ dabei 12 Paare in der Klasse Senioren III C Standard hinter sich. Mit den hierbei erreichten Punkten gelang ihnen der Aufstieg in die nächsthöhere Tanzklasse. Sie dürfen somit in Zukunft in der Klasse Senioren III B Standard starten.

Es ist etwas ganz Besonderes und hat fast etwas Magisches, bei einem so wichtigen und großem Tanzturnier wie „Hessen Tanz“ auf einem der ersten drei Plätze zu landen. Überglücklich und getragen von der guten Stimmung der mitgereisten Fans, die die Paare mit viel Applaus unterstützen, fuhren alle wieder in die Heimat zurück.

Herzlichen Glückwunsch.

 

 

Nachwuchs trumpft auf

TC Rot-Weiß sorgt in Grünstadt für Aufsehen

Drei junge Turnierpaare des Tanz-Club Rot-Weiß Kaiserslautern waren in Grünstadt bei der „Leiningerland Trophy 2022″ auf dem Parkett und sie waren gut. Sehr gut! Im Standard-Turnier der Jugend D gingen Marissa Theisinger und Eric Schumak als klare Sieger hervor. Sie überzeugten die Wertungsrichter mit ihrer Kür im Langsamen Walzer, im Tango und Quick Step und sahnten tolle Noten ab. Marissa und Eric wollten es aber auf der Lateinbühne wissen und verzeichneten erneut Erfolge. In der Klasse Junioren 2 D und Junioren 2 C ertanzten sie sich jeweils den dritten Platz, in der Jugend C kam das Tanzpaar auf den fünften Platz.

Die Zwillinge Evelin und Dennis Zarik waren in der Kinderklasse unterwegs und auch sie bewiesen, wie sehr das TC Rot-Weiß Training sowohl im Standard als auch im Latein fruchtet. Im Standard Kinder D nahmen die beiden Silber mit nach Hause und standen bei den Junioren D auf Rang fünf. Bei den Lateinern holten sich die Zwillinge in der Kinder C erneut Silber, bei den Junioren war es dann Bronze. Veronica Adamberg und Arthur Dome zeigten in der Jugend C ihr Können und tanzten sich auf Platz drei. Bei den Junioren 2C legten sie noch einen vierten Platz nach.

Am Rande des Grünstadter Turniers beobachtete einer ganz besonders stolz die Jugend. TC Rot-Weiß Tanztrainer Heinz Somfleth, ein Urgestein in der Tanzwelt, ein absoluter Kenner des Parkettgeschehens, dem nichts entgeht. Er unterstützte und motivierte die jungen Paare und war am Ende absolut stolz auf die Ergebnisse.

Artikel Rheinpfalz vom 12.05.22 Text: Theato

Vom Tanzfieber erfasst

Einmal Tanzen, immer Tanzen. So ähnlich zeigt es sich gerade bei Bettina und Joachim Profit. Das Ehepaar ist erst seit Anfang dieses Jahres für den Tanz-Club Rot-Weiß Kaiserslautern am Start und lässt keine Trainingseinheit und mittlerweile auch kein Turnier mehr aus. Regulär in der Senioren Klasse III D in den Standard-Tänzen unterwegs, war das Paar nach Königsbrunn zum legendären Seniorenwochenende im größten Tanzsportclub Schwabens, dem TSC Dancepoint Königsbrunn gereist. Es wurde getanzt, bis die Schuhe glimmten, und es wurde ordentlich gepunktet. In ihrer eigenen Klasse, den Senioren III D, bewies das Paar, was intensives Training und pure Tanzfreude bringen. Im Feld mit 14 Paaren tanzten sie sich an zwei Turniertagen jeweils auf den dritten Platz. Startberechtigt waren sie auch bei den Senioren II D, gingen auch hier an beiden Tagen aufs Parkett. Am ersten Tag tanzten sie sich gegen acht weitere Paare auf Platz drei. Am zweiten verbuchten sie Rang vier. Aus Königsbrunn nahm das Paar neben den drei Bronzeplätzen 31 Aufstiegspunkte mit nach Kaiserslautern. Herzlichen Glückwunsch

Rheinpfalz vom 07.05.22 Bericht: Doris Theato  Bild: Klaus Butenschön

Pokale und Medaillen

Am 23. und 24. April 2022 hatte das Tanzsportzentrum Blau-Gold Casino Darmstadt zum fünften Tanzturnier um den Südhessen Pokal eingeladen. Auf zwei Tanzflächen haben eine Vielzahl von Turnieren für Standard- und Lateintanz stattgefunden. Natürlich durften dort auch die Paare vom Tanz-Club Rot-Weiß Kaiserslautern nicht fehlen.

Besonders stolz sind wir auf Leon Lehmann und Janika Trunov, die beiden haben sich erst im Januar als Tanzpaar gefunden und haben mit unsagbar vielen Trainingseinheiten und einer hohen Motivation eine herrliche Kür in allen Tänzen erarbeitet und diese mit viel Können in Darmstadt präsentiert.

Den ersten Platz, die Goldmedaille und den heißbegehrten Siegerpokal ertanzten sich Leon und Janika in ihrer Klasse, der Jugend B Latein. Gegen sechs weitere Paare konnten sich die beiden gekonnt durchsetzen. Auch in der Hauptgruppe B Latein konnten die beiden mit ihrer Kür glänzen und ertanzten sich den zweiten Platz und somit die Silbermedaille. In dieser Klasse ließen die beiden sieben Paare hinter sich.

Sehr stolz, haben auch auf einem der begehrten Treppchenplätze, Eric Schumak und Marissa Theisinger gestanden. Beide ertanzen sich gegen weitere neun Paare die Silbermedaille in der Klasse Jugend C Latein. Auch bei den Junioren 2 C Latein ließen sie fünf Paare hinter sich und sind somit der B Klasse ein gutes Stück näher gerückt.

Einen weiteren ersten Platz, einen Siegerpokal, die Goldmedaille ertanzten sich Stefan Kraayvanger und Astrid Kraayvanger. Mit eindeutiger Wertung und mit Einsen in allen Tänzen konnte das Tanzpaar sich gegen neun weitere Paare in der Klasse Senioren III C Standard durchsetzen. Hochzufrieden traten die beiden die Heimreise an.

Seit diesem Jahr startet ein neues Paar für den Tanz-Club Rot-Weiß Kaiserslautern. Joachim Profit und Bettina Profit präsentierten sich souverän in ihrer Klasse, der Senioren III D Standard . Sie ertanzten sich in Darmstadt den 5. Platz von insgesamt 10 Paaren. Auch in der Klasse Senioren II D Standard sammelten das Paar fleißig Punkte. Sie verpassten nur knapp einen der begehrten Treppchenplätze und landeten somit auf dem vierten Platz.

Herzlichen Glückwunsch an alle Paare.

Frühjahrstanzsportwochendende 2. und 3. April 22 in Offenburg

Auch in diesem Jahr war die Freihofhalle in Offenburg wieder Austragungsort des Frühlingstanzsportturniers in den Standard und lateinamerikanischen Tänzen. Der Tanzsportclub Schwarz-Weiß Offenburg begrüßte am vergangenen Wochenende über 100 Turnierpaare in den Nachwuchsklassen Kinder und Junioren I/II als auch der Jugend und der Hauptgruppe für die Erwachsenen.

Da dürfen die Kaiserslauterer Lateintanzpaare vom Tanz-Club Rot-Weiß nicht fehlen.

An den beiden Turniertagen tanzten sich die 2 Lauterer Paare Eric Schumak/ Marissa Theisinger und Arthur Dome/Veronika Adamberg souverän durch die Vorrunden und stellten ihr Können im Finale unter Beweis. Im Turnier Jugend C Latein, mit insgesamt 7 Paaren, sicherten sich die beiden Lauterer Paare je einen Treppchenplatz. Arthur Dome und Veronika Adamberg sicherten sich den dritten Platz und Eric Schumak und Marissa Theisinger ertanzten sich den 2. Platz. Und auch am zweiten Turniertag lief es für den TC Rot-Weiss Kaiserslautern sehr erfolgreich. Marissa und Eric konnten sich im Turnier der Junioren ll, am Start waren 9 Turnierpaare, über den dritten Platz freuen und sicherten sich damit nochmals 6 Aufstiegspunkte. Und auch Veronika und Arthur füllten das Punktekonto auf. Sie tanzten sich in der Endrunde auf Platz 6. Die weite Anfahrt hat sich für die Lauterer Tanzpaare bezahlt gemacht und nun wird weiter fleißig trainiert, um sich auf die kommenden Turniere vorzubereiten.

Herzlichen Glückwunsch.

Bild: linkes Paar: Marissa Theisinger und Eric Schumak, rechtes Paar: Veronika Adamberg und Arthur Dome

Text: Tina Theisinger und AKK

Herzlichen Dank, Heidrun und Joachim

Das Trainer Ehepaar Heidrun und Joachim Becker hat viele Jahre unsere Discofox Tanzgruppe trainiert, geleitet, motiviert und immer wieder inspiriert. Leider verlassen uns die beiden als Trainer, um mehr Zeit für die Familie und ihr Enkelkind zu haben.

Herzlichen Dank für euer Engagement und eure Ausdauer.

Wir wünschen euch alles Liebe und Gute für die Zukunft.

Steffi Boesen überreichte im Namen des Vorstands ein kleines Abschiedsgeschenk an Heidrun und Joachim.

Bild privat. Von links: Heidrun und Joachim Becker, Steffi Boesen unsere Schriftführerin.

Zwei Lauterer Tänzer rocken das Turnierparkett

Das über alle Landesgrenzen bekannte Tanzturnier in Baden-Württemberg, die TBW Trophy Tanzserie startete am vergangenem Wochenende in Karlsruhe. Eines unserer Standard Tanzpaare, Jonas Clos und Jennifer Fauß, bewiesen dort ihr Können.

An zwei Wettkampftagen bestritten sie 4 Turniere, tanzten insgesamt 32 Tänze, ergatterten somit 16 Punkte für den kommenden Aufstieg und fuhren mit 3 Platzierungen und 2 Treppchenplätzen wieder hochzufrieden in die Heimat zurück. Besonders der Samstag hatte es in sich, dort schob sich nur ein Paar vor das Kaiserslauterner Tanzpaar. Mit hervoragender Benotung ertanzten die Beiden sich den 2. Platz in der Klasse Standard Hauptgruppe II C. Auch in der Klasse Standard Hauptgruppe C brillierten Jonas und Jennifer mit ihrer Kür und konnten auch dort einige ihrer Mittänzer hinter sich lassen.

Herzlichen Glückwunsch

Bild: Klaus Butenschön

Zwei Pfälzer tanzen in Hessen

Endlich, es geht wieder los. Nach der langen Corona Pause starten die ersten Vereine wieder mit Tanzturnieren. So fand am Sonntag, dem 6. März die Hessische Landesmeisterschaft statt, die vom TSC Metropol Hofheim ausgerichtet worden war. Diese Meisterschaft, die in verschiedenen Klassen offen ausgeschrieben war, konnte somit auch von Turnierpaaren aus anderen Bundesländern besucht werden.

Das nutzte unser Turniereinsteigerpaar Christian Baumann und Emilia Cioroaica um ihr erstes Turnier für den Tanz-Club Rot-Weiss Kaiserslautern zu bestreiten.

In Hofheim am Taunus, in der wunderschönen Stadthalle, legten die beiden eine ausgefeilte Kür auf das Parkett und konnten direkt einen Treppchenplatz belegen. In ihrer Klasse, der Senioren I D, konnten beide die Tunierrichter überzeugen und ertanzten  überglücklich den 3. Platz. Sehr zufrieden war auch Heinz Somfleth, der Trainer für Standard Tanz, der die beiden unterstützt und begleitet hatte.

Herzlichen Glückwunsch.

Anfängergruppe Turniertanz Latein

Latein Turniertanz! Anfängergruppe für Kinder und Jugendliche!

Du brennst fürs Tanzen? Du möchtest lateinamerikanische Tänze erlernen? Du bist Anfänger? Hast du Vorkenntnisse im Tanzen und möchtest dein Tanzen auf ein neues Level heben?

…dann komm zu uns!

Jeden Freitag von 16.00 bis 17.00 Uhr in der Geschwister-Scholl-Turnhalle, Schreberstr. 37 in Kaiserslautern.

Unsere Trainerin Alina Biefeld und unser Trainer Thomas Kulesov freuen sich schon auf euch.

Interessierte sind herzlich willkommen!

Informationen und Anmeldung zum Schnuppertraining:

E – Mail an: a.biefeld@tcrotweiss-kl.de oder unter der 0176 32068172 Alina anrufen.

Du möchtest lieber Standard tanzen? Oder beides? Auch das ist beim Tanz-Club Rot-Weiß möglich.

Standard Training für Kinder und Jugendliche findet jeden Montag von 17.30 bis 18.30 Uhr statt.

Information und Anmeldung: h.somfleth@tcrotweiss-kl.de oder c.gross-somfleth@tcrotweiss-kl.de

Bis bald beim Tanz-Club Rot-Weiß Kaiserslautern