Immer was los bei den Lateinern

Auf dem Rhein/Nahe Kinder und Jugend Latein Turnier in Bad Kreuznach waren unsere Lateiner wieder erfolgreich. Unsere Glückwünsche gehen an  Dennis und Evelin Zarik (Bild unten) die sich in der Klasse Junioren I C den 2. Platz ertanzt haben. Weitere Glückwünsche gehen an Eric Schumak und Marissa Theisinger die in der Klasse Junioren II C sich den 3. Platz ergatterten und Arthur Dome und Veronika Adamberg, sie ertanzten sich Platz 5 (Bild oben).

Herzlichen Glückwunsch

Silber für Eric und Marissa

Es gibt mal wieder “Good News” von unseren Lateinern.

Eric Schumak und Marissa Theisinger sind in Heilbronn an den 17. Heilbronner Tanzsporttagen am Samstag gestartet. Sie ertanzten sich in ihrer Klasse, der Jugend C Latein den 2. Platz von insgesamt 5 Paaren. Tolle Leistung!

Herzlichen Glückwunsch.

 

 

 

Silber und Bronze

Silber und Bronze bei den saarländischen Jugendtanztagen in Saarbrücken ertanzt. Herzlichen Grlückwunsch an Leonard Moser und Elissa Meier die sich den 2. Platz von insgesamt 7 Paaren ertanzten. Elias Renner und Viktoria Kimmel landeten mit dem 3. Platz auch dem Treppchen. Beide Paare starteten in der Klasse Jugend B Latein. Herzlichen Glückwunsch.

Standard Landesmeisterschaft 2021 in Mainz

Am 18.09.21 fanden die Standard Landesmeisterschaften für Kinder, Junioren und für die Hauptgruppe, in Mainz statt.  Auch dort war der Tanz-Club Rot-Weiß wieder stark und erfolgreich vertreten. Dennis und Evelin Zarik haben in ihrer Klasse, den Kindern D die Silbermedallie ertanzt. Die Paare Elias Renner/Viktoria Kimmel und Erik Schumak/ Marissa Theisinger die beide in der Klasse der Junioren II D starteten, konnten mit der Silbermedaille und der Bronzemedaille den Heimweg antreten. Die Wertungsrichter sahen bei diesem Wettbewerb Elias und Viktoria auf dem 2. Platz und Erik und Marissa auf dem 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch an die jungen Paare unseres Verein.

Auch in der Hauptgruppe wurden Madaillen errungen. Jonas Clos und Jennifer Fauß sowie Malte Louis und Kirsten Bender starteten in der Hauptgruppe C und in der Hauptgruppe II C. Unser Trainer für die Standard Paare, Christoph Groß-Somfleth, war ebenfalls zur Unterstützung nach Mainz angereist. Es handelte sich, laut Christoph Groß-Somfleth um ein sehr starkes und homogenes Starterfeld. Malte und Kirsten konnten sich jeweils in beiden Klassen dem 2. Platz sichern. Direkt gefolgt von Jonas und Jennifer die jeweils auf dem 3. Platz landetet und  überglücklich mit zwei Bronzemedaillen heimfuhren. Herzlichen Glückwunsch.

Auf dem Bild sehen wir Malte&Kirsten und Jennifer&Jonas.

Unsere Lateiner wieder erfolgreich “on tour”

Am 18.09.21 traten unsere Lateinjunioren auf der Hessen Landesmeisterschaft, die für alle Bundesländer offen ausgeschrieben war, erfolgreich an. Arthur Dome und Veronika Adamberg ertanzten sich den 3. Platz bei den Junioren II C. Dennis und Evelin Zarik landeten auf einem stolzen 2. Platz von 8 Paaren in der Klaase Junioren I C. Herzlichen Glückwunsch.

Paare im lateinamerikanischen Rhythmus

Bei den Landesmeisterschaften überzeugt der TC RW Kaiserslautern als
Ausrichter und auf dem Parkett

Von Doris Theato für die Rheinpfalz am 15.09.2021

Bei den Landesmeisterschaften im Turniertanz Latein hält der
ausrichtende Tanz-Club Rot-Weiß Kaiserslautern zwei Meister- und drei
Vizemeisterschaften fest.

Sitzende Trainer, kontrollierte Besucher, zusammengelegte Turniere, die
Landesmeisterschaften im Turniertanz Latein der Kinder, Jugend und der
Hauptgruppe waren für den ausrichtenden Tanz-Club Rot-Weiß
Kaiserslautern eine echte Herausforderung. Die wurde gekonnt angenommen
und insgesamt 16 Einzelturniere erfolgreich über den Tanzboden in der
Burgherrenhalle in Hohenecken gebracht.Für  den
heimischen Verein waren Leon Lehmann und Eyleen Grüner gut unterwegs. In
der Jugend C ließen sie fünf Tanzpaare hinter sich und setzten sich am
Ende mit vier Einsen unangefochten auf den Goldplatz. Die neuen
Landesmeister sind mit dem Erfolg zudem in die nächsthöhere Klasse
aufgestiegen und starten nun in der Klasse Jugend B. Bei den
Meisterschaften waren die beiden mit einem Doppelstart auch im starken
Starterfeld mit neun Paaren in der Klasse der Junioren II C auf der
Tanzfläche. Zum Landesmeistertitel kam für Lehmann/Grüner hier noch der
Vizemeistertitel dazu. Die Zwillinge Dennis und Evelin Zarik steuerten
den zweiten Landesmeistertitel für den heimischen TC Rot-Weiß bei. Das
junge Tanzpaar gewann Gold in der Klasse Kinder C. Ein weiteres
Zwillingspärchen, ebenfalls in den Reihen des TC Rot-Weiß unterwegs,
tanzte sich bis auf den Bronzeplatz bei den Kindern D vor: Derks Dzalbs
und Nicole Dzalbe waren zwar aufgeregt, wussten aber bei ihrer ersten
Meisterschaft gleich mit ihrer Kür im Cha-Cha-Cha, Rumba und im Jive zu
überzeugen. Malte Klaus Louis und Kirsten Marianne Bender (TC Rot-Weiß
Kaiserslautern) legten in der Hauptgruppe A ein energiegeladenes
Programm aufs Parkett. Es schien, als vertanze das Paar den Frust der
langen, coronabedingen Trainings- und Turnierpause. Den Wertungsrichtern
gefiel, was sie sahen, sie platzierten die beiden auf Platz zwei.
Ebenfalls Vizelandesmeister wurden Benjamin Nitzpon und Marie Brehm, die
für den ausrichtenden Verein in der Hauptgruppe C am Start waren.

In der Burgherrenhalle wurde rundum schöner Tanzsport
gezeigt, es gab Tränen der Enttäuschung, auch mal ein schnell
angeordnetes Umziehen, weil der Dress nicht den strengen Regularien
entsprach, und es gab das vorzeitige Aus für das heimische Paar Leonard
Moser und Elissa Meier, Jugend B. Die Tänzerin verletzte sich bei der
Samba am Fußgelenk. Vor allem aber gab es viel Arbeit für den TC
Rot-Weiß und seine Helfer, auch weil einige Turniere wegen der kleinen
Starterfelder zusammengelegt werden und neu organisiert werden mussten.
Hat alles geklappt, auch die hohen Hygieneauflagen, die selbst die
Trainer auf feste Sitzplätze verbannten, wurden geschultert. Schön zu
sehen, der Schatzmeister der Stiftung Sportförderung im Tanzsport
Rheinland-Pfalz überreichte Trainingskostenzuschüsse an jeweils die
ersten drei Platzierungen für die Klassen Junioren I und II B, der
Jugend A Klasse und auch die Hauptgruppen A bis S.

SWR Landesschau berichtet über Zwillinge in perfekter Harmonie

Am 14.9.  kam ein Beitrag in der SWR Landesschau über Evelin und Dennis Zarik, eines unserer erfolgreichen Latein Kinderpaare. Auch Alina Biefeld, die Trainerin der beiden Tänzer ist mit einem kleinem Interview zu sehen. Wir sind  total begeistert über den interessanten Beitrag und freuen uns riesig auch in diesem Format unseren Tanz – Club zu präsentieren.

 

Heinz Somfleth, 40 Jahre Trainer beim Tanz-Club Rot-Weiß Kaiserslautern

Am Montag, den 30. August hat die Vorstandschaft ein kleine Feier zu Ehren Heinz Somfleth im Bürgerhaus in Rodenbach organisiert. Viele Weggefährten sind gekommen um Heinz zu gratulieren.

Viele große und kleine Erfolge wurden nochmal in Erinnerung gerufen, aber um etwas aktueller zu werden…..wer hat denn schon mal unseren Heinz gegoogelt? Heinz Somfleth und Tanzen!

Über 1500 Ergebnisse: Ja, dann ist man schon sprachlos!! Seitenweise Informationen über Heinz. Aufgelistet sind allerlei große Erfolge auf der Tanzfläche, Informationen über Somfleth als Wertungsrichter am Rand der Turnierfläche, als Übungsleiter und als Seminarteilnehmer!

Infos über Infos … und natürlich auch vieles über seine Tätigkeit als Trainer für den Tanz-Club Rot-Weiß! Seit nunmehr offiziell 40 Jahren, inoffiziell noch länger, ist Heinz Somfleth immer für seinen Club, für seine größte Leidenschaft, das Tanzen, da.

Immer präsent bei den Turniereinsteigern und den Turnier-Leistungsgruppen und nicht zu vergessen bei den Breitensportgruppen. Heinz hat schon alles und gefühlt jeden beim Tanz-Club Rot-Weiß trainiert: viele Paare, vom blutigen Anfänger bis zum gefeierten Turniersiegerpaar.

Als Meister der Technik und König der Choreografie ist Somfleth natürlich auch der absolute Perfektionist der langen und kurzen Seiten. Welche Figuren werden am besten miteinander kombiniert? Welche Reihenfolge führt zu perfekter Phrasierung und somit zum besten Vertanzen der Musik? Welche Pose krönt die Harmonie der Tanzfolge? Er hat immer eine Idee parat!

Heinz Somfleth hat mit seiner Frau Ilse von 1966 bis 1991 aktiv als Turnierpaar an unzähligen Tanzturnieren teilgenommen. Hier ein paar der wohl wichtigsten Erfolge: der dreifache Gewinn der French Open in Paris, der Gewinn der German Open, damals noch in Mannheim. Der größte Erfolg aber war zweifellos der Gewinn der British Open in Blackpool, was damals als inoffizielle Weltmeisterschaft galt.

Charakteristisch ist auch Heinz‘s Whats-App Status: Mensch lerne tanzen!

Vielen lieben Dank, Heinz Somfleth

Herzlichen Glückwunsch

Heute haben Dennis und Evelin Zarik als einziges rheinland-pfälizisches Kinderpaar in Wetzlar beim Deutschlandpokal den 6. Platz von 13 Paaren ertanzt. So macher Wertungsrichter hat das Paar beim Jive sogar auf dem 3. Platz gesehen. Herzlichen Glückwunsch und weiter so.

Vielen herzlichen Dank Isabell

Isabell Justus wird in Zukunft nicht mehr als unsere Trainerin tätig sein.  Leider wird Isabell nach den Ferien ihre heißgeliebte Kinder- und Jugendgruppe nicht mehr unterrichten können. Durch ihr Studium in Saarbrücken schafft sie es zeitlich nicht mehr dem TC RW als Trainerin zur Seite zu stehen. Unsere Schriftführerin Steffi Boesen hat Isabell ein kleines Abschiedsgeschenk überreicht.

Liebe Isabell vielen herzlichen Dank für deine wertvolle Kinder- und Jugendarbeit und dein jahrelanges Engagement für unseren Verein. Wir wünschen dir von Herzen das Allerbeste und viel Erfolg in deinem Studium.

Der Vorstand