Landesmeisterschaft HGR II, Sen I, II, III Latein Koblenz

Am Samstag, 17. Februar wurden im Clubheim der 1. TGC Redoute Koblenz + Neuwied die Landesmeisterschaften der HGR II, Senioren I, II und III Latein ausgetragen. Es versprach ein langer Turniertag zu werden, da 16 Meisterschaften auf dem Programm standen. In der Hauptgruppe II B-Latein gingen Malte Klaus Louis/Kirsten Marianne Bender an den Start und ertanzten die Bronzemedaille. Oliver Köhler/Charlotte Legrum belegten im fünfpaarigen Feld der Senioren I B-Latein klar den zweiten Platz und wurden damit Vizelandesmeister. 

Zu vorgerückter Stunde bildete das letzte Turnier des Tages, Hauptgruppe II/Senioren I S-Latein, einen würdigen Abschluss der Marathonveranstaltung. Mit emotionsgeladenem Tanzen brachten vier Paare das Publikum zum Toben. Laute Anfeuerungsrufe hallten durch den Saal und spornten die Kontrahenten zu Höchstleistungen an. Bei Verkündung der Platzierungen waren alle nervös. Christian und Sandra Franck mussten am längsten zittern. Für ihre herausragende Performance wurden sie mit der Goldmedaille belohnt. Es war knapp, wie sich im Nachhinein herausstellte. Nach dem vierten Tanz waren sie mit einem anderen Paar punktgleich, da jeder zwei Tänze für sich entscheiden konnte. Der Jive war das Zünglein an der Waage und brachte den Lauterern den Sieg. 

Posted in Presse.